Porträt

Dr. Michelle Jutzi

Dozentin

Institut für Weiterbildung und Medienbildung

Fachinteressen
  • Referate und Weiterbildungen
  • Qualität und Innovation in Tagesschulen 
  • Kooperation  und Gruppendynamik
  • Schulleitung, Schul- und Organisationsentwicklung
  • Governance-Theorien, Steuerung im System Schule
  • Educational Change und Innovationsprozesse 
  • Soziale Netzwerkanalysen
  • Forschung zum Thema Bildungsreform und Digitalisierung
Aus- und Weiterbildung
  • 2014–2018: Doktorat (SNF Doc.CH; IQ-Koop), Universität Zürich.
    Projektlaufzeit Mai 2014 – Januar 2017, Institut für Erziehungswissenschaft, Lehrstuhl für Theorie und Empirie schulischer Bildungsprozesse, Betreuung durch Prof. Dr. Katharina Maag Merki.
  • 2010–2012: Master of Science in Education, Monomaster in Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt pädagogische Psychologie, Universität Bern.
  • 2007–2010: Bachelor of Science in Education. Hauptfach: Erziehungswissenschaft, Nebenfach: Englische Sprachen und Literaturen, Universität Bern.
Beruflicher Werdegang
  • Dozentin Kader- und Systementwicklung und Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der PHBern
  • 2014–2018: Doktorandin am Lehrstuhl für Theorie und Empirie schulischer Bildungsprozesse des Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Zürich bei Prof. Dr. Katharina Maag Merki.
  • 2014: Forschungsaufenthalt (6 Monate) an der University of Massachusetts Amherst (USA), College of Education, Department of Educational Policy, Research and Administration, Rebecca Woodland, Associate Professor.  
  • 2013–2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im SNF-Projekt „Educare Ta-Se Tagesschule und Schulerfolg?“ am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Bern bei Prof. Dr. Marianne Schüpbach.
  • 2012–2013: Assistentin in Forschung und Lehre in der Abteilung für Schul- und Unterrichtsforschung am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Bern bei Prof. Dr. Marianne Schüpbach.
  • 2012: Expertentätigkeit, im Dezember 2012 an Pädagogische Hochschule Zentralschweiz in Luzern.
  • 2011–2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Erziehungsdirektion des Kantons Bern in der Abteilung für Bildungsplanung und Evaluation, bei Dr. Mirjam Pfister.
  • 2010–2012: Hilfsassistentin in der Abteilung für Didaktik am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Bern bei Prof. Dr. Marianne Schüpbach.
  • 2010: Hilfsassistentin in der Abteilung für Marketing an der Universität Bern bei Prof. Dr. Alexander Haas.
Publikationen

Erfahrung Ganztagesschule. Koordination von Unterricht und ausserunterrichtlichen Angeboten in der Schule Schwabgut, Stadt Bern. Bericht z. H. Schulamt Stadt Bern

Jutzi, Michelle; Wicki, Thomas; Züger, Laura; Hostettler, Ueli (2020). Erfahrung Ganztagesschule. Koordination von Unterricht und ausserunterrichtlichen Angeboten in der Schule Schwabgut, Stadt Bern. Bericht z. H. Schulamt Stadt Bern. Bern: PHBern, SPP Governance im System Schule.

Erfahrung Ganztagesschule. Koordination von Unterricht und ausserunterrichtlichen Angeboten in der Schule Schwabgut, Stadt Bern. Kurzfassung z. H. Schulamt Stadt Bern

Jutzi, Michelle; Wicki, Thomas; Züger, Laura; Hostettler, Ueli (2020). Erfahrung Ganztagesschule. Koordination von Unterricht und ausserunterrichtlichen Angeboten in der Schule Schwabgut, Stadt Bern. Kurzfassung z. H. Schulamt Stadt Bern. Bern: PHBern, SPP Governance im System Schule.

Extended Education During the COVID-19 Pandemic: The Situation in the Swiss Canton of Bern

Jutzi, Michelle; Wicki, Thomas; Hostettler, Ueli (2020). Extended Education During the COVID-19 Pandemic: The Situation in the Swiss Canton of Bern. Newsletter - WERA-IRN EXTENDED EDUCATION. An International Research Network (IRN) of the World Education Research Association (WERA). (June), 7.

Neue Studie "Arbeitsplatz Tagesschule". Lachen der Kinder motiviert Mitarbeitende

Jutzi, Michelle; Windlinger, Regula (2019). Neue Studie "Arbeitsplatz Tagesschule". Lachen der Kinder motiviert Mitarbeitende. vpod bildungspolitik. Zeitschrift für Bildung, Erziehung und Wissenschaft. (210), 4-8.