Porträt

English
Miriam Weich

Dr. Miriam Weich

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation

+49 151 412 41589

+49 151 412 41589
Fachinteressen
  • Fachspezifisches Engagement
  • Transition Schule - Hochschule
  • Ausbildungserfolg
Aus- und Weiterbildung

Ausbildung

  • 2013–2017 Doktorat in Pädagogischer Psychologie am Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung, Eberhard Karls Universität Tübingen (bei Prof. Dr. Ulrich Trautwein und Prof. Dr. Benjamin Nagengast) Abschluss: Dr. rer. soc.
  • 19982005 Studium Neuere Deutsche Literatur (HF), Psychologie (NF), Rhetorik (NF), Eberhard Karls Universität Tübingen, Abschluss: Magister Artium

Weiterbildung

  • 2020 Crashkurs Hochschuldidaktik, Universität Bern
  • 2019 Multilevel Analysis, Fachhochschule Nordwestschweiz
  • 2019 Latent profile analysis, Universität Bern
  • 2017 Latent class analysis, Pädagogische Hochschule Zürich
  • 2017 Lineare Strukturgleichungsmodelle, Pädagogische Hochschule Zürich
Beruflicher Werdegang
  • Seit 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Schwerpunktprogramm "Schul- und Ausbildungserfolg am Institut für Forschung, Entwicklung und Evalution, PHBern
  • 20132017 Geschäftsführerin, hochschule dual (in Elternzeit) und zeitgleich Doktorat
  • 20092013 Geschäftsführerin, hochschule dual, Bayern
  • 20062009 Referentin, hochschule dual, Bayern
Kommissionen, Mandate und Mitgliedschaften
  • Netzwerk Bildungsforschung Baden-Württemberg
  • Gesellschaft für Hochschulforschung
Projekte ausserhalb der PHBern
  • Seit 2016 Forschungstätigkeiten zum Image verschiedener Hochschultypen in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ulrich Trautwein, Prof. Dr. Benjamin Nagengast, Dr. Jochen Kramer am Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung, Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 2013–2017 Forschungstätigkeiten zum dualen Studium in Zusammenarbeit (Doktorarbeit) mit Prof. Dr. Ulrich Trautwein, Prof. Dr. Benjamin Nagengast, Dr. Jochen Kramer am Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung, Eberhard Karls Universität Tübingen
Publikationen

GYM3 und GYM4: Fernunterricht und Vorbereitung aufs Studium. Ergebnisse zur vierten und fünften Befragung [MEGY-Info 04]

Templer, Franziska; Lehmann, Sabine; Weich, Miriam; Stalder, Barbara E. (2021). GYM3 und GYM4: Fernunterricht und Vorbereitung aufs Studium.
Ergebnisse zur vierten und fünften Befragung [MEGY-Info 04]
. Bern: PHBern.

Profils d’intérêt individuels – l’allemand, le français et les mathématiques intéressent-ils les mêmes élèves?

Weich, Miriam; Stalder, Barbara. E.; Templer, Franziska (2020). Profils d’intérêt individuels – l’allemand, le français
et les mathématiques intéressent-ils les mêmes élèves?
. Gymnasium Helveticum. (1), 6-8.

Mathematik, Engagement und Leistung am Gymnasium. Eine Mixed-Method-Studie bei Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schülern an gymnasialen Maturitätsschulen

Weich, Miriam; Stalder, Barbara E. (2019). **Mathematik, Engagement und Leistung am Gymnasium. Eine Mixed-Method-Studie bei Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schülern an gymnasialen Maturitätsschulen
**. Bern: PHBern.

Dual oder normal? Unterschiede in Studieneingangsvoraussetzungen bei Studienanfängern in dualen und nicht dualen Studiengängen an bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften

Weich, Miriam; Kramer, Jochen; Nagengast, Benjamin; Trautwein, Ulrich (2017). Dual oder normal? Unterschiede in Studieneingangsvoraussetzungen bei Studienanfängern in dualen und nicht dualen Studiengängen an bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. 20 (2), 305-332.

Autor/-innen: 

Macht es einen Unterschied, ob man dual oder regulär studiert? Entwicklung von Noten, Selbstkonzepten und Schlüsselkompetenzen dual und regulär Studierender im Vergleich

Weich, Miriam; Kramer, Jochen (2016). Macht es einen Unterschied, ob man dual oder regulär studiert? Entwicklung von Noten, Selbstkonzepten und Schlüsselkompetenzen dual und regulär Studierender im Vergleich. In: Fasshauer, Uwe; Severing, Eckart (Hrsg.), Verzahnung beruflicher und akademischer Bildung. Duale Studiengänge in Theorie und Praxis (1, 135-156). Bielefeld: Bertelsmann Verlag.

Autor/-innen: 

Erfolgsmodell duales Studium

Weich, Miriam (2009). Erfolgsmodell duales Studium. In: Loebe, Herbert; Severing, Eckart (Hrsg.), Studium ohne Abitur. Möglichkeiten und Perspektiven der akademischen Qualifizierung für Facharbeiter (1, 161-168). Bielefeld: Bertelsmann Verlag.

Autor/-innen: 

Das duale Studium in Bayern – hochschule dual

Weich, Miriam (2008). Das duale Studium in Bayern – hochschule dual. In: Loebe, Herbert; Severing, Eckart (Hrsg.), Berufsausbildung im Umbruch. Ansätze zur Modernisierung des dualen Systems (1, 99-110). Bielefeld: Bertelsmann Verlag.

Autor/-innen: 
Referate

2020

  • Stalder, Barbara E.; Weich, Miriam. Mathematik und Engagement am Gymnasium. Forschungsbericht der Pädagogischen Hochschule Bern. Resultate und Handlungsempfehlungen. Sitzung der Kommission Gymnasium – Hochschule (KGH), Bern, 29.10.2020.

2019

  • Weich, Miriam & Templer, Franziska. Gründe für (Dis-)Engagement in Mathematik. Vortrag und Workshop am Kantonalen Fachschaftstag Mathematik und Physik, Burgdorf, 03.12.2019
  • Stalder; Barbara E. &  Weich, Miriam. Mathematik, Engagement und Leistung am Gymnasium, Forschungsbericht der Pädagogischen Hochschule Bern, Handlungsempfehlungen. Vortrag an der Konferenz der Schulleitungen (KSG), Gymnasium Muristalden, 10.12.2019
  • Weich, Miriam; Lüthi, Fabienne; Stalder, Barbara; Templer, Franziska. Guter Unterricht führt zu engagierten Schülerinnen und Schülern - oder nicht? Wie Mathematiklehrpersonen ihre Wirksamkeit einschätzen. Vortrag am Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF), Basel, 26.-28.06.2019
  • Weich, Miriam; Stalder, Barbara E. (Dis-)Engagement in Mathe am Gymnasium: Ergebnisse aus Interviews mit Lehrpersonen und Schüler/innen-Befragungen. Poster, Netzwerktagung des Netzwerks Bildungsforschung, Baden-Württemberg, Stuttgart, 28./29.03.2019.

2018

  • Stalder, Barbara; Weich, Miriam. Engagement und Leistung im Fach Mathematik. Ergebnisse aus den Interviews mit Lehrpersonen und den Befragungen der Schüler/-innen. Vortrag, Konferenz der Schulleitungen (KSG), Interlaken, 11.12.2018.
  • Weich, Miriam; Stalder, Barbara. Engagement und Leistung im Fach Mathematik aus der Perspektive von Lehrpersonen. Qualitative Teilstudie MEGY-M. Vortrag, Forschungskolloquium am Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation, PHBern, 20.11.2018.
  • Stalder, Barbara; Weich, Miriam. Engagement und Leistung im Fach Mathematik aus der Perspektive von Lehrpersonen. Qualitative Teilstudie MEGY-M. Vortrag, Kommission Gymnasium – Hochschule (KGH), Bern, 01.11.2018.
  • Weich, Miriam; Templer, Franziska; Stalder, Barbara. Engagement in matematics. Vortrag, ECER Congress, Bozen, 04.–07.09.2018.
  • Weich, Miriam; Kramer, Jochen; Nagengast, Benjamin; Stalder, Barbara; Trautwein, Ulrich. Dual oder normal? Wie sich Hochschultypen in Studierenden- und Imagemerkmalen unterscheiden. Poster, Netzwerktagung des Netzwerks Bildungsforschung, Baden-Württemberg, Stuttgart, 22./23.03.2018.

2017

  • Weich, Miriam; Templer, Franziska. MEGY-Mit Erfolg durchs Gymnasium. Engagement in den Fächern Deutsch, Mathematik und Französisch. Vortrag, Forschungskolloquium am Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation, PHBern, 28.11.2017