Details zum Lehrgang

Die Teilnehmenden erwerben Expertise für die Leitung einer Schule. Neben einem verpflichtenden Einstiegs- und Begleitmodul stellen die Teilnehmenden aus einer grossen Anzahl von Wahlmodulen ihr individuelles Programm zusammen – abgestimmt auf ihre persönlichen Voraussetzungen, ihre beruflichen Aufgaben und ihr Zeitbudget.

Image
Schulleitende im Gespräch im Schulgang

Die Grundlage des gesamten Lehrgangs bildet der Orientierungsrahmen der PHBern für Schulleitende, der Dimensionen und Handlungsfelder der Professionalisierung von Schulleitenden definiert. Die jeweiligen Modulkompetenzen sind daraus abgeleitet.

Aufbau des Lehrgangs

Der Lehrgang DAS Schulen leiten ist modular aufgebaut. Er besteht aus mehreren Wahlmodulen (1–3 ECTS-Punkte) und einem Einstiegsmodul (2 ECTS-Punkte), einem Begleitmodul (3 ECTS-Punkte) sowie einem Abschlussmodul (6 ECTS-Punkte), die für alle Teilnehmenden Pflicht sind.

Grafik des Aufbaus

Kompetenzbilanzierung

Die Kompetenzbilanzierung ist ein strukturiertes Verfahren zur Erfassung persönlicher Kompetenzen, die in Aus- und Weiterbildung aber auch informell im Privat- und Berufsleben erworben wurden. Auf Basis der Bilanzierung wählen die Teilnehmenden die Wahlmodule, um die Ausbildungsinhalte gezielt auf die vorhandenen Kompetenzen abzustimmen.

Die Kompetenzbilanzierung wird vor Lehrgangsstart absolviert. Die Anmeldung ist ab Dezember 2021 möglich und erfolgt auf der Seite Anmeldung + Kontakt.

Anmeldung zum gesamten Lehrgang

Mit der Anmeldung zum gesamten Lehrgang werden die Teilnehmenden automatisch in das Einstiegs- und in das Begleitmodul aufgenommen. Der Einstieg in den Lehrgang ist zweimal jährlich mit dem Start des Einstiegsmoduls möglich. Details zur Anmeldung sind unter
Anmeldung + Kontakt zu finden.

Einstiegsmodul

Im Einstiegsmodul (Pflicht) bauen die Teilnehmenden ein systemisches Verständnis von Schule auf, tauchen in die Führungsthematik ein und lernen wichtige Lehrgangsgrundlagen kennen. Teil des Einstiegsmoduls ist ein Erlebnisseminar.

Begleitmodul

Im Begleitmodul (Pflicht) erarbeiten die Teilnehmenden ihr persönliches Führungs- und Berufskonzept als Schulleiterin oder Schulleiter. Coachings, Intervision und die Auseinandersetzung mit Führungsmodellen unterstützen die Teilnehmenden dabei.

Wahlmodule

Im Lehrgang DAS Schulen leiten werden 22 Wahlmodule angeboten. Die Teilnehmenden wählen entsprechend ihrer Kompetenzbilanzierung Wahlmodule im Umfang von mindestens 19 ECTS-Punkten. Die Anmeldung zu den einzelnen Wahlmodulen erfolgt auf der Seite Wahlmodule + Abschlussmodul.

Einzelne Module besuchen

Die Wahlmodule können auch einzeln absolviert werden. Die Anmeldung zu den einzelnen Wahlmodulen erfolgt auf der Seite Wahlmodule + Abschlussmodul.

Abschlussmodul

Das Abschlussmodul (Pflichtmodul) besteht aus Lehr-Lernveranstaltungen, der Abschlussarbeit sowie der Abschlussprüfung. Teilnehmende sind zum Abschlussmodul zugelassen, sobald sie Wahlmodule im Umfang von mindestens 10 ECTS-Punkten erfolgreich abgeschlossen haben. Die Anmeldung zum Abschlussmodul erfolgt auf der Seite Wahlmodule + Abschlussmodul. Die Abschlussprüfung und Diplomierung bedarf einer separaten Anmeldung.

Abschlussprüfung und Diplomierung

Zur Abschlussprüfung wird zugelassen, wer das Einstiegsmodul, das Begleitmodul und die Wahlmodule im Umfang von mindestens 19 ECTS erfolgreich absolviert und die Abschlussarbeit mit mindestens der Note 4 bestanden hat. Wird die Abschlussprüfung mit den Prädikaten «erfüllt» bewertet, überreicht die PHBern im Rahmen der Diplomierung das Diplom und das Zeugnis. Die Anmeldung zur Abschlussprüfung und zur Diplomierung erfolgt auf der Seite Anmeldung + Kontakt.

Interview Education 4.21