Porträt

Prof. Dr. Martin Lehmann

Dozent

Institut Sekundarstufe II

+41 31 309 25 40

+41 31 309 25 40
Fachinteressen
  • Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Didaktik des Informatikunterrichts
  • Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien in der Ausbildung
Aus- und Weiterbildung
  • Höheres Lehramt Universität Bern
  • Diplom und Doktorat in Physik Universität Bern
  • Matura Typus C Realgymnasium Kirchenfeld Bern
Beruflicher Werdegang
  • Seit 2008 Studienleiter des Certificate of Advanced Studies "Informatik an Gymnasien" am Institut für Weiterbildung
  • Seit 2005 Dozent an der PHBern, Institut Sekundarstufe II, Fachbereich Informatik
  • 2005–2008 Leiter der Abteilung Technik und stellvertretender Leiter des Zentrums für Bildungsinformatik der PHBern
  • 2005–2006 Leiter des Entwicklungsprojekts "Autorisation and Authentication Infrastructure AAI" der PHBern und SWITCH
  • 2005–2006 Dozent an der PHBern, Institut Sekundarstufe I, Fachbereich Informatik
  • 2003–2005 Dozent für Computernetzwerke an der Lehrerinnen- und Lehrerbildung des Kantons Bern (LLB)
  • 2001–2005 Dozent für Informatik-Didaktik an der Abteilung Höheres Lehramt der Universität Bern
  • 2001–2005 Leiter der Informatikdienste Pädagogik (IDP) der Universität Bern
  • Seit 1989 Hauptlehrer für Physik und Informatik am Gymnasium Kirchenfeld Bern (bis 2001 Vollpensum, seither Teilpensum)
  • 1985–1989 Dozent für Informatik an der Kaufmännischen Berufsschule Bern (inkl. Höhere Wirtschafts- und Verwaltungsschule HWV)
Kommissionen, Mandate und Mitgliedschaften
  • Mitglied der Kerngruppe Medienbildungskonzept der PHBern
  • Mitglied der Expertengruppe Informatik der Maturitätskommission Kanton Luzern
  • Mitglied im Vorstand des SVIA (Schweizerischer Verein für Informatik in der Ausbildung)
  • 2008–2009 Präsident des SVIA
  • 2005–2009 Mitglied im Fachteam Informatik des Kantonalen Lehrplans Maturitätsausbildung (KLM) des Kantons Bern
  • 2005–2008 Mitglied im Projektausschuss KOMM VITSekII der Erziehungsdirektion des Kantons Bern
  • 2003–2006 Mitglied der Kommission für Informatik (KID) der Universität Bern
  • 2002–2008 Präsident der Kantonalen Fachschaft Informatik Sekundarstufe II
  • 2001–2005 Leiter der Schul-Internet-Services (SIS) für die Sekundarstufe 2 der Erziehungsdirektion des Kantons Bern 
Projekte ausserhalb der PHBern

2003–2005 Projektleitung Forschungsprojekt "Generation Interaktiv". Projektpartner: Swisscom, Erziehungsdirektion des Kt.Bern

Publikationen

Institut Sekundarstufe II. Naturwissenschaft verständlich gemacht

Lehmann, Martin (2013). Institut Sekundarstufe II. Naturwissenschaft verständlich gemacht. e-ducation. 3, 58.

Autor/-innen: 

Informatikunterricht: anschaulich, nützlich – und fundiert

Lehmann, Martin; Jurjevic, Diana; Stöcklin, Nando (2007). Informatikunterricht: anschaulich, nützlich – und fundiert. In: Schubert, Sigrid (Hrsg.), Didaktik der Informatik in Theorie und Praxis: INFOS 2007 (273-282). Bonn: Köllen.

Informatische Bildung in der Schweiz

Lehmann, Martin (2007). Informatische Bildung in der Schweiz. LOG IN. 27 (148), 12-15.

Autor/-innen: 
Referate
  • Lehmann, Martin (2009): Das neu eingeführte Ergänzungsfach Informatik in der Schweiz, Tagung zu 16. Fachdidaktische Gespräche zur Informatik, Königstein (23. - 25. März 2009). 
  • Lehmann, Martin (2008): Wo ist der Platz der Informatik in den Gymnasien? Open Forum im Rahmen der Schlussveranstaltung zur Informatica 08, EPF Lausanne (13. November 2008).
  • Lehmann, Martin (2008): Informatik im Dreieck von Wirtschaft, Bildung und Politik. Podium zur Zukunft der Informatik, ETH Zürich (12. November 2008).