Porträt

Sara Egger

Dr. Sara Egger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation

+41 31 309 22 64

+41 31 309 22 64
Fachinteressen
  • Soziale Einflussprozesse und soziale Urteilsbildung in Kindheit und Adoleszenz
  • Moralische Entwicklung in Kindheit und Adoleszenz
  • Qualität von literarischen Unterrichtsgesprächen
  • Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mit einer Behinderung (insbesondere geistige Behinderung)
Aus- und Weiterbildung

Ausbildung

  • Seit 2016 am Doktorat in Sonderpädagogik
  • 2020 Diploma of Advanced Studies in Hochschuldidaktik und Educational Technology, Universität Freiburg, Schweiz
  • 2015 Master of Arts in Sonderpädagogik: Vertiefungsrichtung Schulische Heilpädagogik, Universität Freiburg, Schweiz
  • 2012 Bachelor of Science: Major: Erziehungswissenschaften, Minor: Sonderpädagogik, Universität Freiburg, Schweiz

Weiterbildung

  • Academic Writing in English, Universität Freiburg, Schweiz
  • Statistical MPLUS Course, London School of Economics
  • Analysis of Variance, Swiss Summer School Lugano
  • Peer relations and social interactions in childhood and adolescence, Radboud Summer School at Radboud University in Nijmegen
  • Computergestützte qualitative Datenanalyse mit MAXQDA, Universität Zürich
Beruflicher Werdegang

Akademische Berufserfahrung

  • Seit 2022 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation, Forschungsschwerpunkt "Schul- und Ausbildungserfolg"
  • Seit 2016 Diplomassistentin, Abteilung Schulische Heilpädagogik, Departement für Sonderpädagogik, Universität Freiburg, Schweiz
  • 01/2016 Wissenschaftliche Assistentin (10%), Departement für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich
  • 2015– 2016 Projektmitarbeiterin, Departement für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich
  • 2008– 2010 Hilfskraft für wissenschaftliche Projekte, Pädagogische Hochschule Freiburg (Schweiz)

Praktische Berufserfahrung

  • 02/2016 – 07/2016 Schulische Heilpädagogin an der Heilpädagogischen Schule Bern (Stellvertretung)
  • 2014– 2015 Schulische Heilpädagogin an der Primarschule Schönberg, Freiburg (Schweiz)
  • 2010– 2012 Deutschlehrerin für Anderssprachige an der Primarschule Wünnewil, Freiburg (Schweiz)
  • 2009– 2010 Deutschlehrerin für Anderssprachige an der Primarschule Schmitten, Freiburg (Schweiz)
  • 2008– 2009 Ehrenamtliche Jahrespraktikantin an der Sprachheilschule St.-Joseph Guintzet, Freiburg (Schweiz)
Kommissionen, Mandate und Mitgliedschaften
  • Vertreterin Struktur- und Berufungskommission, Departement für Sonderpädagogik, Universität Freiburg, Schweiz
  • Mittelbauvertretung Fakultätsrat, Philosophische Fakultät, Universität Freiburg, Schweiz
  • Arbeitsgruppe Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF)
Referate

2021

  • Egger, S., Nicolay, P., Huber, C. & Müller, C. M. (2021). Susceptibility to social and non-social influences in social judgment making in adolescents with intellectual disabilities. Vortrag am European Congress of Mental Health in Intellectual Disability (EAMHID), Berlin (Online), 23. September 2021.
  • Egger, S., Nicolay, P., Huber, C. & Müller, C. M. (2021). Ingroup influence of peers on adolescents with intellectual disabilities: A minimal group experiment. Vortrag am World Congress of the International Association for the Scientific Study of Intellectual and Developmental Disabilities (IASSID), Amsterdam (Online), 7. Juli 2021.

2020

  • Egger, S., Nicolay, P., Huber, C. & Müller, C. M. (2020). “How cool do you find her?” Peer influence on social judgments in adolescents with intellectual disabilities. Vortrag an der Tagung der European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) SIG 15 (Online), 11. August 2020.
  • Müller, C. M., Begert, T., Egger, S., Hofmann, V., Nenniger, G. & Schoop-Kasteler, N. (2020). Soziale Beziehungen und Peereinfluss bei Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung. Gruppenpräsentation auf der Onlinetagung der Arbeitsgruppe Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), 6. November 2020.

2019

  • Müller, C. M., Amstad, M., Begert, T., Egger, S., Hoffmann, V., Nenniger, G. & Schoop-Kasteler, N. (2019): What is the peer context of students with intellectual disabilities in special needs schools? School and classroom composition characteristics. Vortrag am World Congress of the International Association for the Scientific Study of Intellectual and Developmental Disabilities (IASSID), Glasgow: 7.8.2019
  • Egger, S., Nicolay, P., Huber, C., Hartung, N., Sinner, D. & Müller, C. M. (2019). Peer influence on social judgments in adolescents with mild intellectual disabilities. Vortrag am World Congress of the International Association for the Scientific Study of Intellectual and Developmental Disabilities (IASSID), Glasgow: 7.8.2019.
  • Müller, C. M., Amstad, M., Begert, T., Egger, S., Hofmann, V., Nenniger, G. & Schoop-Kasteler, N. (2019). Alltagskompetenzen und Verhaltensprobleme an Schulen für Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung - Erste Ergebnisse der Studie KomPeers. Vortrag an der Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), Siegen: 22.11.2019.
  • Egger, S., Nicolay, P., Huber, C. & Müller, C. M. (2019). Who Influences Whom? Differential Susceptibility to Social Influence in Children and Adolescents (Poster). Kongress der Society for Research on Child Development (SRCD), Baltimore: 21.3.2019

2018

  • Egger, S., Nicolay, P., Huber, C. & Müller, C. M. (2018). Adolescent’s and children’s susceptibility to peer influence on social judgments – Preliminary analyses (Poster). Society for Research on Adolescence (SRA), Minneapolis: 11.4.2018, 12.4.2018.
  • Egger, S., Nicolay, P., Huber, C. & Müller, C. M. (2018). Adolescent’s and children’s susceptibility to peer influence on social judgments – Preliminary analyses (Poster). Arbeitskreis empirische sonderpädagogische Forschung (AESF), Genf: 22.6.2018.
  • Egger, S., Nicolay, P., Huber, C. & Müller, C. M. (2018). Who influences whom? Differential susceptibility to social influence in children and adolescents (Poster). Arbeitskreis empirische sonderpädagogische Forschung (AESF), Wuppertal: 16.11.2018.

2017

  • Egger, S., Nicolay, P., Huber, C., Studierendenforschungsgruppe Unifr & Müller, C. M. (2017). Peereinfluss auf soziale Urteile von Kindern und Jugendlichen - Ergebnisse aus einer Pilotstudie (Poster). Arbeitskreis Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), Frankfurt: 24.11.2017.